Prof. Dr. Patrick Krauskopf wird akademischer Partner der Crisis and Litigation Communicators Alliance (CLCA)

Die Crisis and Litigation Communicators Alliance (CLCA) und Prof. Dr. Patrick Krauskopf von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben Anfang 2018 eine akademische Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet.

CLCA ist ein internationales Netzwerk von unabhängigen, inhabergeführten PR-Firmen, die sich auf Krisen- und Litigation PR spezialisiert haben. Das Netzwerk ist an Professor Dr. Krauskopf herangetreten, um Know-how und Best Practices zu teilen, da er in der Schweiz und dem gesamten deutschsprachigen Raum viel für die Entwicklung des besseren Verständnisses von Litigation PR getan hat und hier über eine ausgezeichnete Reputation verfügt.

Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Zentrums für Wettbewerbsrecht an der ZHAW ist Prof. Dr. Krauskopf Rechtsanwalt und Gründer des Unternehmens AGON Partners, welches für erfolgreiche Arbeit im Bereich Kartell- und Wettbewerbsrecht bekannt ist.

CLCA-Vorsitzender Martin Jenewein von der österreichischen Agentur Schneider | Minar | Jenewein  Consulting zur neuen Partnerschaft: “Prof. Dr. Krauskopf hat das Konzept der Litigation-PR in der Schweiz praktisch etabliert und hat durch seine Vorträge und Konferenzen einen einzigartigen Ruf für den Einsatz von Kommunikation in seiner juristischen Arbeit erlangt. Er hat großes Engagement dafür gezeigt, das Verständnis von Litigation-PR in der Rechtswelt zu erweitern. Wir freuen uns, dass er der CLCA beitritt.”

“Es ist mir eine Ehre, akademischer Partner der CLCA zu werden. Ich freue mich darauf, alle CLCA-Mitglieder kennen zu lernen und mit ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, das Konzept der Litigation-PR in Europa und über die europäischen Grenzen hinaus zu erweitern. Vor uns liegen viele Bereiche der Zusammenarbeit und des gegenseitigen Nutzens, die wir durch diese Kooperation erkunden werden“, so Prof. Dr. Krauskopf.

Ein erstes Beispiel der neuen Partnerschaft ist die Kooperation von CLCA und Prof. Dr. Krauskopf auf der mittlerweile zum dritten Mal stattfindenden PR-Tagung in Winterthur, Zürich zum Thema Litigation PR. Die Tagung findet am 18. April 2018 unter dem Titel “Der Einfluss von Trump, Twitter & #fakenews auf die rechtliche Kommunikation” statt. Weitere Details und Registrierungsinformationen finden Sie unter https://litigation-pr.ch

Vor seinem Eintritt bei der ZHAW und der Gründung von AGON Partners war Prof. Dr. Patrick L. Krauskopf unter anderem Vizepräsident der Schweizer Wettbewerbskommission (COMCO). Er studierte an den Universitäten Fribourg und Berkeley (Master, 1991; Ph.D., 1999) und an der Harvard Law School (LL.M., 2005). Er ist an allen Schweizer Gerichten sowie in New York zugelassen.

Die Crisis and Litigation Communicators Alliance (CLCA) ist ein internationales Netzwerk von spezialisierten PR-Firmen, die Experten in der Krisen- und Prozessberatung in ihren jeweiligen Rechtsgebieten sind. Mitgliedsunternehmen sind: