SMJ-Partner Patrick Minar als Vortragender bei der Litigation-PR Tagung 2018 in Winterthur

Am 18. April 2018 referiert SMJ-Partner Patrick Minar gemeinsam mit Uwe Wolff (Naima SLS, Berlin) bei der Litigation PR-Tagung in Winterthur (Schweiz) zum Thema “Fake vs. Fakten: Litigation-PR in der Post-Truth-Ära”.

Die beiden Vortragenden werden den Versuch unternehmen,  einen Überblick über die aktuelle Situation der Litigation PR im deutschsprachigen Raum zu geben und ein paar Eindrücke aus ihrer Litigation PR-Tätigkeit zu vermitteln.

Die digitale Kommunikation hat die Medienwelt in nur wenigen Jahren auf den Kopf gestellt. Neben vielen Chancen zeigt gerade die aktuelle Diskussion um Fake News, Desinformation und Propaganda im Netz, mit welchen negativen Auswirkungen Individuen, Organisationen und Unternehmen zu kämpfen haben. Von der brodelnden Gerüchteküche rund um juristische Verfahren, bis hin zu gezielten anonymen Angriffen auf Individuen – für die Litigation-PR ergeben sich dadurch zahlreiche Aktionsfelder. Uwe Wolff (Naima SLS, Berlin) und Patrick Minar (SMJ Consulting, Wien), zwei Mitglieder der Crisis und Litigation Communicators‘ Alliance  (CLCA), zeigen, mit welchen Herausforderungen Litigation-PR ExpertInnen sich heute konfrontiert sehen und mit welchen Strategien sie diesen entgegentreten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Share: