Crisis und Litigation Communicators‘ Alliance setzt Expansionskurs fort

Tschechische Republik und Slowakei als neue Märkte für die Kommunikationsprofis, Mitgliederwechsel in den Niederlanden

Die Crisis and Litigation Communicators Alliance (CLCA) freut sich, die tschechische Agentur „Marcus and Art“ als neues Mitglied an Bord begrüßen zu dürfen. Die Agentur mit Büros in Prag (Tschechische Republik) und Bratislava (Slowakei) ist auf Litigation PR, Krisenkommunikation und Digital Marketing spezialisiert. Für CLCA eröffnen sich mit dieser Partnerschaft neue Möglichkeiten.

„Wir von Marcus and Art sind stolz darauf, Mitglied bei der weltweit führenden Plattform internationaler Krisen- und Litigation PR-Experten zu sein. Wir freuen uns auf grenzüberschreitende Projekte mit unseren Partnern und werden die Interessen von CLCA in unseren zwei Märkten nachhaltig vertreten“, so Mirek Denes, Managing Partner bei „Marcus and Art“.

Wechsel in der Betreuung des niederländischen Marktes

Das bisherige Mitglied in den Niederlanden, die Agentur Van Kempen Associates hat aufgrund der Pensionierung des Gründers das Netzwerk verlassen. Für Sie konnte mit der Agentur HuijskensBickerton ein hochrangiger Ersatz im niederländischen Markt gefunden werden. Das Team von HuijskensBickerton mit Sitz in Amsterdam ist auf Krisenkommunikation, Corporate Communication, Financial Communication und Public Affairs spezialisiert.

„Wir haben die CLCA schon mehrere Jahre verfolgt und freuen uns, nun das niederländische Mitglied der Allianz zu werden. Wir freuen uns über die künftige Zusammenarbeit und hoffen, eine große Bereicherung für einander zu sein“, sagt Charles Huijskens, Gründungspartner bei HuijskensBickerton.

Martin Jenewein, Vorsitzender von CLCA und Senior Partner bei der Wiener Agentur Schneider | Minar | Jenewein, zeigt sich ebenfalls hoch erfreut über die neuen Mitglieder: „Wir freuen uns, dass wir es schaffen, kontinuierlich zu wachsen und unser Netzwerk auszubauen. Die CLC ist auf Wachstumskurs und gewinnt laufend neue hochrangige Mitglieder – das ist erfreulich.“
Die Crisis and Litigation Communicators Alliance (CLCA) ist ein weltweites Netzwerk von führenden, inhabergeführten Beratungsunternehmen die über besondere Kompetenz und Erfahrung im Bereich des medialen Krisenmanagements und strategischer Rechtskommunikation verfügen. Durch die Zusammenarbeit im Rahmen dieses Netzwerks profitieren Klienten insbesondere bei grenzüberschreitenden und internationalen Auseinandersetzungen (Europäisches Wettbewerbsrecht, Mergers and Acquisitions, Cross-Border Litigation, Class Actions) vom hohen Vernetzungsgrad der Mitglieder und deren fachlicher Expertise.

Share: